Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gesucht!

Dieses StadtWiki wurde zuletzt (Stand Juli 2019) nur selten aktualisiert und ergänzt. Bitte ergänze doch etwas, wenn du etwas weißt und beitragen möchtest. Auf den Hilfeseiten steht, wie es geht.

Der Trägerverein überlegt, das ReutlingenWiki sonst zur Mitte 2020 stillzulegen.

Spielplatz Lohmühlestraße

Aus ReutlingenWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Spielplatz für kleine Kinder an der Ecke Lohmühlestraße/Benzstraße. Die Wiese mit dem Spielplatz liegt vor dem Parkhaus Bantlinstraße. Schräg gegenüber liegt die Christuskirche.

Das besondere an dem Spielplatz: Er wurde zusammen mit Anwohnern, Kindern, Eltern, Mitarbeiterinnen vom Kinderhaus Benzstraße gebaut.


Hier ein Bericht über den Spielplatzbau aus der TV-Zeitung, der Stadtteilzeitung für die Tübinger Vorstadt:


Neu gemeinsam gebaut: der Wasserspielplatz Lohmühlestraße

7. Oktober 2006: Eine bunte Schlange windet sich vor dem Parkhaus Ecke Lohmühle- und Benzstraße, Kinder und Erwachsene verteilen die bunten Glasscherben zu einem schönen Muster auf dem Schlangenkörper. In der Pause gibt es Brezeln und Getränke – so helfen die Leute im Stadtteil mit, ihren eigenen Spielplatz zu bauen. Wenn man selbst mitgearbeitet hat, macht es später mehr Freude, dort zu sein, dort zu spielen und auch drauf aufzupassen, dass es ein angenehmer Ort bleibt für alle, die dort spielen wollen.
Der Spielplatz Lohmühlestraße ist der zweite Spielplatz nach dem Multispieltreff Bösmannsäcker, der im Rahmen des Programms Soziale Stadt in der Tübinger Vorstadt gebaut wurde. Er richtet sich vor allem an kleinere Kinder, mit Schaukel, Sandkasten, einem Wasserlauf, einem Spielhaus und Matschtischen.

Bürgerbeteiligung von Anfang an

Um die Aktion auf möglichst vielen Schultern zu verteilen, wurden im Frühsommer 2006 eine Informationsveranstaltung und ein Sommerfest mit Hocketts vor Ort veranstaltet. Die Hocketse war gut besucht und wurde von Kirche, Moschee und Jugendgruppen mit Würstchen- und Waffelverkauf unterstützt. Die Landschaftsarchitektin Ines Wiedemann vom Büro Wiedemann und Schweizer zeigte, wo Sandkasten, Wasserschlange usw. zu finden sein werden.
Eine starke Unterstützung kam schon im Vorfeld auch vom Kinderhaus in der Benzstraße. Kinder haben ihre Wunschspielplätze gemalt, und Maria Portscheller und Stefanie Jung brachten gemeinsam mit anderen in der Stadtteilrunde viele Vorstellungen mit ein.

Lohmühlestraße klein.jpg

„Mama, guck mal, ich hab hier ganz viel weiße/blaue/rote...“

Im Oktober und November 2006 fanden dann die beiden Bauwochenenden statt. Zum ersten Termin hatten sich rund sechs Familien eingefunden, um das Mosaik der Schlange zu legen und den ersten Abschnitt zu pflastern. Das Wetter spielte mit und man kam viel schneller voran als gedacht, weswegen sogar noch mal Fliesen für das Mosaik geholt werden mussten. Alle kleinen und großen Helfer waren mit großem Eifer dabei, Entscheidungen über das Muster des Mosaik wurden gemeinsam getroffen. Die Kinder halfen vor allem durch das Herbeitragen der richtigfarbigen Mosaik-Steinchen, die von den Schlangenmuster-Machern jeweils gebraucht wurden. Wenn sie eine Schaffenspause brauchten, tobten sie auf dem aufgeschütteten Berg Erde herum – Kinder brauchen nicht viel, um Spaß zu haben. Am Ende konnten alle Helfer ihre Handabdrücke auf der Schlange hinterlassen – eine schöne Erinnerung an die eigene Beteiligung während der Bauphase.

Mosaiksteine klein.jpg

Helfer waren schneller als erwartet – Baumaterial reichte nicht aus

Am zweiten Bauwochenende wurden die Kiesel für den Wasserlauf und das Pflaster für die Wege zwischen den Sandbereichen angebracht. Das Wetter war angenehm warm und trocken, und so halfen rund 20 fleißige Helfer beim Pflastern. Der Wasserlauf von der Pumpe bis zum Abfluss wurde mit eckigen und runden Steinen gestaltet. Die Helferinnen und Helfer bekamen rasch Übung und waren schneller und besser zugange als erwartet – erneut musste Baumaterial nachgeholt werden. Eberhard Schweizer als Landschaftsarchitekt und Hans-Jürgen Krämer von der Spielplatzbaufirma Krämer und Nagel waren sehr angetan von der guten und kompetenten Arbeit der kleinen und großen Helfer. Jugendliche von der nahegelegenen Moschee in der Gminderstraße besorgten türkischen Tee, von dem man sich gerne wärmen ließ. Toll war auch, dass die Betreuerinnen vom Kinderhaus Benzstraße am freien Samstag motiviert mithalfen, um Eltern und Kinder, Anwohnerinnen und Anwohner zu unterstützen.

Helfer klein.jpg

Spielplatz schon fast fertig

Mittlerweile stehen fast alle Spielgeräte auf dem neuen Spielplatz, er wird bereits eifrig genutzt.
Mitglieder des türkisch-islamischen Kulturvereins in der Gminderstraße werden gemeinsam mit einem pensionierten Schreinerexperten das noch fehlende hölzerne Spielhaus bauen – dafür stellt der Verein Pro Labore seine Werkstatt zur Verfügung.


Einweihung des Spielplatzes Lohmühlestraße

Das Wasser am neuen Spielplatz Lohmühlestraße sprudelt zwar schon seit einigen Wochen, dennoch erhielt es am 30. Juni 2007 "seinen offiziellen Segen".
Im Rahmen eines Einweihungsfestes wurde der neue Wasserspielplatz durch die Koordinatorin des Projekts "Soziale Stadt", Elisabeth Scherer von der Stadtkämmerei Reutlingen, offiziell seiner Bestimmung übergeben und sofort von vielen Kindern in Beschlag genommen. Viele fleißige aus dem Stadtteil trugen zu einem gelungenen Einweihungsfest mit musikalischen, kulinarischen und kreativen Beiträgen bei.

20070720 Einweihung Spielplatz Lohmühlestr Einweihung klein.jpg 20070720 Einweihung Spielplatz Lohmühlestr RisseSchork (53) klein.jpg 20070720 Einweihung Spielplatz Lohmühlestr Klettergerüst klein.jpg 20070720 Einweihung Spielplatz Lohmühlestr RisseSchork Scherer.jpg



SPIELPLATZPATEN GESUCHT!

Ärgern Sie sich über Scherben, Hundedreck und andere Hinterlassenschaften auf dem Spielplatz Lohmühlestraße, dem Platz vor dem Kinderhaus Benzstraße oder an anderen Orten der Tübinger Vorstadt? Dann werden Sie Pate von einem "Stück Tübinger Vorstadt"! Infos zu Patenschaften gibt es im Stadtteilbüro (Telefon 330-488) oder bei der Koordinationsstelle Patenschaften (Telefon 303-2952 oder 303-5050).

Meine Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
Navigation
Support
Werkzeuge